Unternehmensprofile – Biomedizinische Optik

Waldkraiburger Str. 5
12347 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 60905-0

Optische Lösungen von der Entwicklung bis zur Serie.

Die Berliner Glas Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter optischer Schlüsselkomponenten, Baugruppen und Systeme. Mit unserem Verständnis für optische Systeme und optische Fertigungstechnik entwickeln und integrieren wir für unsere Kunden Optik, Mechanik und Elektronik zu innovativen Systemlösungen. Diese Lösungen kommen weltweit in der Medizintechnik, Halbleiterindustrie, Weltraumtechnik, Laser- und Messtechnik, Geodäsie und Analytik, Verteidigung oder Displayindustrie zum Einsatz.
Mit mehr als 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besteht die Berliner Glas Gruppe aus Unternehmen, die jahrzehntelange Erfahrung im Entwickeln und Fertigen optischer Lösungen vereint.

Engineering:

  • Systementwicklung
  • Optik- und Mechanikdesign
  • Beschichtungsdesign
  • produktbezogene Messtechnik

Komponenten:

  • Sphärische Linsen
  • Asphärische Linsen
  • Zylindrische Linsen
  • Planoptik: Fenster, Prismen und Prismensysteme
  • Mikrostrukturierung

Beschichtung:

  • Beschichtungsdesign, Spektralbereich: VUV, DUV, UV, VIS, NIR, IR
  • Antireflexschichten
  • Filter
  • Spiegel
  • Strahlteiler/-kombinierer
  • Holografische Gitter

Baugruppen & Systeme:

  • Optische Baugruppen und Systeme
  • Optomechanische Baugruppen und Systeme
  • Elektrooptische Systeme
  • Linsensysteme
  • Objektive, Zoomsysteme
  • Messsysteme
  • Kameras
  • Lasersysteme
  • Lichtquellen
  • Beleuchtungssysteme
Max-Dohrn-Strasse 8-10
10589 Berlin
Telefon:
+49 (30) 8540 01 0

 

Die Carl Zeiss Meditec AG ist eines der weltweit führenden Medizintechnik-Unternehmen. Das Unternehmen bietet Komplettlösungen zur Diagnose und Behandlung von Augenkrankheiten sowie innovative Visualisierungslösungen für die Mikrochirurgie. Am Standort in Berlin entwickelt und fertigt die Carl Zeiss Meditec AG Intraokularlinsen (IOL), die Patienten zur Wiederherstellung der Sehkraft im Rahmen einer Katarakt-Operation implantiert werden.

Arbeitsgebiete

  • Entwicklung von Intraokularlinsen und Implantationssystemen
  • Durchführung von vorklinischen und klinischen Studien zur Zulassung von Medizinprodukten

Leistungsangebot

  • Optikdesign und –simulation
  • Optische Charakterisierung von IOLs
  • Optometrie und IOL-Berechnung
  • CAD
  • Klinische Studien

Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte

  • Intraokularlinsen und Implantationssysteme
  • Physiologie und Psychophysik des Sehens

Spezielle Ausstattung

  • Optik-Labor
  • Chemielabor
  • Serienfertigungsanlagen für IOLs

Aktuelle Spitzentechnologien

  • Präzisionsfertigung von Intraokularlinsen
Am Mühlenberg 11
14476 Potsdam
Telefon:
+49 (0)177 / 632 21 73

Die Colibri Photonics GmbH (CP) ist Innovator für hochwertige nicht-invasive Mikro- und Nanosonden zur optischen Bestimmung von Sauerstoff. Das Unternehmen ist mit seinen Kernkompetenzen in einzigartiger Weise auf kundenspezifische Sauerstoff(O2)-Hochleistungssensoren für die Verwendung in der Human- und Pflanzenphysiologie, aber auch in der Biologie und Umweltanalytik ausgerichtet. Die CP-Systeme sind in diesen Anwendungsbereichen anderen optischen und konventionellen elektrochemischen Sensoren weit überlegen und lösen drängende Probleme der Anwender in Hinblick auf Kosten, Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Zuverlässigkeit der Messungen. Die Zielgruppe von Colibri Photonics sind in erster Linie Kunden aus dem Bereich der Lebenswissenschaften, die sich mit Mikro- und Nanovolumina beschäftigen, beispielsweise Hersteller von Lab-on-a-Chip-Systemen für zellbasierte Tests, Neuro- und Onkologen, Pflanzenphysiologen und Entwickler von Bioreaktoren zur dreidimensionalen Gewebezüchtung.

Markgraf-Albrecht-Str. 13
10711 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 692055800

Das Ingenieurbüro Dr. Türck berät und unterstützt seine Kunden bei der Lösung von Problemen aus den Bereichen Optik, Optoelektronik und Halbleitertechnik. Unser Arbeitsbereich erstreckt sich von abbildenden Optiken über Faserkopplungen bis hin zu Beleuchtungsoptiken und Solarkonzentratoren. Wir übernehmen alle Arbeiten von der Erstellung der ersten Spezifikation bis hin zur Berechnung und Beschreibung der zulässigen Toleranzen für die Fertigung. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Simulation und Berechnung optischer Systeme mit der Optiksoftware ZEMAX.
Weitere Arbeitsgebiete unseres Büros sind die Entwicklung von optischen Messverfahren und Messgeräten sowie die kundenspezifische Entwicklung von Software für Steuerungsaufgaben und Datenauswertung. Darüber hinaus führen wir kundenspezifische Anwenderschulungen für die Optiksoftware ZEMAX durch.

Peter-Behrens-Str. 15
12459 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 6399 2399

 

Die First Sensor AG ist ein wachstumsstarkes deutsches Technologieunternehmen, das sich auf die maßgeschneiderte Entwicklung und Herstellung von individuellen Sensorlösungen spezialisiert hat.
Applikationsübergreifendes Know-how aus den Technologiefeldern Optoelektronik und MEMS-Sensorik, Mikrosystemtechnik sowie Hybridelektronik ist integraler Bestandteil von Sensor Bauteil-, Modul- und Systemlösungen. First Sensor entwickelt und fertigt am Stammsitz Berlin sowie in den nationalen und internationalen Tochtergesellschaften. Die eigene Produktion in Reinräumen bis zur Klasse 100 garantiert höchste Qualitätsstandards für individuelle Losgrößen von einem bis zu mehreren Millionen Stück pro Jahr.
Die Anforderungen weltweiter Kunden an höchste Präzision, Individualität und Beständigkeit setzt First Sensor in den Märkten Life Science, Industrial, Security, Mobility und Aerospace erfolgreich um.
Durch das Engagement der weltweit rund 700 Mitarbeiter, erwartet First Sensor im laufenden Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von mehr als EUR 50 Millionen. First Sensor wurde 1991 in Berlin gegründet und ist seit 1999 an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet [Prime Standard Ι WKN: 720190 Ι ISIN DE0007201907 Ι SIS].

Schwarzschildstr. 10
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 6392 3697

Die FISBA Photonics GmbH entwickelt und fertigt kundenspezifische Komponenten und Module in den Bereichen Optische Mikrosystemtechnik und Diodenlaserlichtquellen. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt dabei auf miniaturisierten fasergekoppelten Lichtquellen im sichtbaren Wel-lenlängenbereich. FISBA Photonics ist eine Tochterfirma Der FISBA OPTIK AG. FISBA OPTIK AG in St. Gallen am Bodensee ist ein weltweit führender Anbieter von optischen Systemen und Komponenten.

Heidelberger Str. 63-64
12425 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 5302490

Frank Optic Products entwickelt und produziert optische, faseroptische, optomechanische und optoelektronische Komponenten, Bauelemente, Systeme und Geräte. Die Produkte werden in den drei Bereichen Life Science, Laser & Sensors und Optical Industry eingesetzt.
Im Bereich Life Science werden medizinische Laserkabel für die Chirurgie, Zahnheilkunde und Ophthalmologie hergestellt. Beispielsweise werden innovative Operationssonden für die Ophthalmologie sowie Applikationsfasern für die Zahnchirurgie als Einmalprodukte in großen Stückzahlen gefertigt. Weitere Produkte im Medizinbereich sind Zoom-Objektive zur dermatologischen Krebsbehandlung und zur Diagnostik, Operationsfasern zur noninvasiven und invasiven Chirurgie sowie optische Systeme zur Fokussierung von Laserstrahlung in der Medizin und Zahnheilkunde.
Im Geschäftsbereich Laser & Sensors werden insbesondere Hochleistungs-Laserkabel zur industriellen Materialbearbeitung, z.B. zum Schweißen oder Markieren entwickelt und hergestellt. Frank Optic Products entwickelt darüber hinaus Strahlführungssysteme zur Projektion und Displaytechnologie, faseroptische Systeme für die Mess- und Analysetechnik, Laserfenster sowie Speziallichtleiterbündelsysteme für Spektrografen in der Astrophotonik.
Daneben fertigt Frank Optic Products optische Komponenten und Systeme für die optische Industrie, Medizintechnik, Photovoltaik und Halbleiterindustrie. Das technische Know-how der Frank Optic Products GmbH hat das Unternehmen international  zu einem der führenden Entwicklungs- und Produktionspartner werden  lassen. Dabei werden gemeinsam mit den Kunden individuelle Lösungen entwickelt. Im Bereich der Laserfenster und Laserkabel werden Produkte von Frank Optic Products von zahlreichen Laserherstellern direkt in der Erstausrüstung eingesetzt.

Key Products:

  • Medizin-Laserkabel, medizinische, autoklavier- und stelersierbare faseroptische Sonden
  • High-Power-Laserkabel, Faserpigtails, Faseroptische Systeme
  • Lasersysteme, Lasersysteme, Lasersystemkomponenten
  • optische Komponenten und Bauelemente, optische Systemen
  • Forschung und Entwicklung
Albert-Einstein-Str. 14
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 6392 3660

 

HOLOEYE Photonics AG bietet Produkte und Serviceleistungen in den Bereichen der diffraktiven Optik (DOE), der aktiven räumlichen Lichtmodulation (SLM) und von LCOS Mikrodisplay Komponenten und Systemen an.

Diffraktive Optische Elemente
HOLOEYE bietet Design, Fabrikation und Replikation von kundenspezifischen Diffraktiven Optischen Elementen an. Zudem bietet HOLOEYE eine Serie von Standard-Diffraktiven Optischen Elementen mit verschiedensten Mustern wie Punkt-Rastern, Kreisen, Punkt-Kreisen, Multi-Linien und Kreuzmustern an.

Spatial Light Modulators
HOLOEYE bietet eine Vielzahl von räumlichen Lichtmodulatoren (SLM) an. Diese Geräte sind sowohl für Amplituden- als auch Phasenmodulation geeignet und basieren auf hochauflösenden lichtdurchlässigen oder reflektierenden  Flüssigkristall-Mikrodisplays. Dabei kann die darzustellende optische Funktion bzw. Information einfach über eine PC Standard-Grafikkarte adressiert werden. Zudem bietet HOLOEYE mit dem OptiXplorer ein vielseitiges „Education Kit“ welches speziell für Lehr und Ausbildungszwecke entwickelt wurde. Der OptiXplorer basiert auf dem transmittiven LC 2002 Lichtmodulator und beinhaltet eine große Zahl an Experimenten für Lehrveranstaltungen in Optischer Physik.

LCOS Mikrodisplay Komponenten
HOLOEYE bietet eine große Auswahl an Mikrodisplay Typen und -Produkten an. Verschiedene Display Typen (translucent, reflective), unterschiedliche Display Modes (twisted nematic, vertically aligned nematic,), Auflösungen bis 1920 x 1200 Pixel, Frame Rates bis 180 Hz, Display Größen von 0,177“ bis 1,8“, monochrome und farbsequentielle Displays und verschiedene Anwendungen (Amplituden- oder Phasenmodulation) liefern Lösungen für ein weites Einsatzspektrum.

Carl-Scheele-Straße 16
12489 Berlin
Telefon:
+49(0)30 678 23 037
Fax:
+49(0)30 678 24 088
Fabeckstr. 60-62
14195 Berlin
Telefon:
030 / 8449 23 -0

Arbeitsgebiete
Die Laser- und Medizin-Technologie GmbH, Berlin (LMTB) ist ein Unternehmen mit 26 Mitarbeitern, das Technologietransfer auf den Gebieten Biomedizinische Optik (Biophotonik) und Angewandte Lasertechnik betreibt. Langjährige Erfahrung und Kompetenz auf den Gebieten der analytischen und bildgebenden Diagnostik, der minimal-invasiven Laser Therapie und Laserpräzisionsbearbeitung spröder Materialien verschieben Grenzen und ermöglichen neue Lösungen. Als Dienstleister und Partner unterstützen wir Industriekonzerne als auch mittelständische Unternehmen bei der Entwicklung und Einführung neuer Verfahren, Prozesse und Produkte.

Leistungsangebot
• Wissenschaftliche Auftragsentwicklung
• Beratung und Schulung hinsichtlich Lasersicherheit und Lasermaterialbearbeitung
• Machbarkeitsstudien, Recherchen, Bedarfsanalysen, Marktstudien
• Muster- und Kleinserienfertigung
• Verfahrensentwicklung und -validierung
• Konstruktion, Entwicklung und Aufbau optischer Laborgeräte
• Ideenabsicherung
• Technologietransfer in die Industrie

Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte
• Gewebeoptik inkl. Simulationsrechnungen, Modelbildung und Phantombau
• Optische Sensorik basierend auf der SRR (spatially resolved reflectance) -Technik
• Ramanspektroskopie an biologischen Medien sowie Ramanimaging für die Analytik (RIA)
• Optische Blutanalytik und Sensorik für Hämoglobin, HKT und Sauerstoffsättigung
• Lasertherapie für minimal invasive Anwendungen (bspw. LITT, PDT, Varikosetherapie)
• Glasfaserbearbeitung mit Kurzpulslasern zur gezielten lateralen Lichtauskopplung
• Laserbearbeitung transparenter und spröder Werkstoffe und daraus resultierende Verfahrensentwicklung
• Trepanieroptiken zur Lasermikrobeabeitung
• Online-Laserleistungsmessung zur Prozeßkontrolle während der Materialbearbeitung

Spezielle Ausstattung
Spektroskopiemessplatz für optische Eigenschaften, inklusive Simulationssoftware für Lichtausbreitung, Klimaschrank und Material-Alterung durch UV
verschiedene Kurzpuls (fs, ps) Lasersysteme zur Mikromaterialbearbeitung

Partner im Technologiefeld
Kooperationsvertrag mit TU, Charite Berlin

Nalepastr. 170 - 171
12459 Berlin
Telefon:
+49 (0) 30-53 00 58-0

Die Business Unit Fiber Optics der LEONI-Gruppe ist einer der führenden Anbieter von hochreinem Quarzglas, Preformen und Stäben, sowie Lichtwellenleitern für Spezialanwendungen in der Industrie, der Optik, der Sensorik und Analytik, der Wissenschaft, in der Kommunikation sowie in der Lasermedizin.

Dabei bieten wir auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette ein einzigartiges Produktportfolio: vom Quarzglas zur Preform und den daraus gezogenen Fasern bis hin zu Faser-Optik-Kabeln und kompletten Faser-Optik-Systemen mit selbst entwickelten optischen Komponenten.

LEONI Fiber Optics gehört zu einem Dutzend Unternehmen weltweit, welche die optischen Basistechnologien in der Entwicklung und Fertigung komplett beherrschen. In der Summe stehen den Nachfragemärkten damit faseroptische Produkte für eine systemische Problemlösung zur Verfügung.

In der Business Unit Fiber Optics entwickeln und produzieren ca. 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter faseroptische Systeme und Spezialkomponenten.

In Deutschland sind wir an sieben Standorten in Berlin, Mittelfranken, in Thüringen, in Rheinland-Pfalz, sowie in Nordbaden vertreten. In Nordamerika operiert LEONI Fiber Optics mit ihrer Tochter LEONI Fiber Optics Inc. mit einem Standort in Williamsburg (Virginia). Ferner unterhalten wir einen Standort in Changzhou, Jiangsu Provinz in der Volksrepublik China.

Schwarzschildstr. 1
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 6392 5570

Die Limmer Laser GmbH ist auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von medizinischer Lasertechnik und damit verbundenem Zubehör spezialisiert. Anwendungsgebiete finden sich weltweit in nahezu allen Fachdisziplinen der Human-, Dental- und Tiermedizin. Unser Angebot reicht von klassischen CO2-Lasern über Dioden- bis hin zu Spezialgeräten. Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl unterschiedlichen Zubehörs für die jeweiligen Fachdisziplinen an, wie unsere Rauchabsaugpumpe VACULAS.

Rudower Chaussee 29
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 39 88 85 50

 

Die Bezeichnung der Gesellschaft ist die Abbreviatur von „Laser Instruments New Line“. Sie wurde im Jahr 1994 als gemeinnützige Forschungseinrichtung gegründet, deren Hauptaufgabe darin bestand, die Einwirkungsmechanismen von Laserstrahlung auf biologisches Gewebe zu erforschen. Durch tausende von Experimenten wurde in den nachfolgenden Jahren ein haltbares Fundament für unsere Entwicklungen in der Lasermedizin gelegt. LINLINE ist zurzeit das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklungen von selektiven Wirkverfahren auf biologisches Gewebe im Rahmen der ästhetischen Medizin. Die einzigartigen Behandlungsmethoden sind patentrechtlich international geschützt.
Heute ist LINLINE eine Unternehmensgruppe mit der Hauptniederlassung in Deutschland (Berlin), die erfolgreich in verschiedenen Ländern der Welt auf dem Gebiet der Lasermedizin aktiv ist.

Unsere Produkte
Wir bieten unseren Kunden einen Multitalent auf dem Gebiet der ästhetischen Medizin an - das Lasersystem MULTILINE™, welches mit bis zu sieben austauschbaren Hochenergie-Laserstrahlern ausgestattet werden kann. Der Ersatz eines Laserstrahlers durch einen anderen ändert vollständig das Funktionsprofil des Apparates.

Unser Angebot beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Geräte für die Laserkosmetologie. Wir bieten zuverlässige Methoden zum Erreichen der gewünschten Ergebnisse an. Der Arzt muss lediglich die erforderliche Behandlung auswählen und unser Lasergerät stellt automatisch die optimalen Strahlungsparameter ein, die sich in der praktischen Lasermedizin vielfach bewährt haben.

Zukunftsaussichten
Künftig werden wir unsere Entwicklungen im Bereich der Laserchirurgie fortsetzen. Auch an dieser Stelle bleiben wir unserem Grundsatz treu: Das Lasergerät kommt erst dann in die Hände eines Arztes, wenn wir ein ausgezeichnetes Resultat garantieren können.

Oberlandstr. 13-14
12099 Berlin
Telefon:
+49 30 6288730

 

Die Loptek Glasfasertechnik GmbH und Co. KG bietet seit 1992 ein breites Spektrum an Produkten und Dienstleistungen im Bereich Faseroptische Systeme und Lichtleiter an. Wir fertigen kundenspezifische Lichtleiteranordnungen, optische Sonden und Faseroptiken mit hoher Genauigkeit, Zuverlässigkeit und optischer Qualität für verschiedenste Anwendungsgebiete wie:

  • Analytik
  • Spektroskopie
  • Pyrometrie
  • Sensorik
  • Medizintechnik
  • Beleuchtungstechnik

Durch eigene Werkstätten mit CNC Maschinen und ein breites Spektrum an Bearbeitungstechnologien für Faseroptiken und Lichtleiter bieten wir insbesondere flexible Adaptionen an kundenspezifische Systeme an. Basierend auf einer hohen Technologiekompetenz und umfangreichen Erfahrung beraten wir unsere Kunden bei der Auslegung faseroptischer Systeme und unterstützen sie bei der Problemlösung durch eigene Konstruktionsleistungen.Wir helfen Ihnen gerne bei der Entwicklung von faseroptischen Lösungen für Ihre Anwendung.

Am Studio 2c
12489 Berlin
Telefon:
+49 30 91 20 75 100

 

LTB Lasertechnik Berlin GmbH ist ein innovativer und weltweit agierender Entwickler und Hersteller von Kurzpuls-Lasern im gesamten optischen Spektralbereich, von hochauflösenden Spektrometern und lasergestützter Messtechnik.

Wir analysieren die Anforderungen der unterschiedlichsten Einsatzgebiete und lassen sie in unsere Geräteentwicklung einfließen. Unsere Produkte zeichnen sich durch eine große Innovationshöhe aus und bestimmen den weltweiten Gerätestandard mit. Sie bieten ihren Nutzern neben hoher Qualität und Know How vor allem Wirtschaftlichkeit, Funktionalität, Mobilität und Effizienz.

Um hohen Ansprüchen an Effektivität und Effizienz gerecht zu werden und die internen Prozesse weiter zu optimieren, hat unser Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem (QM-System) nach DIN EN ISO 9001:2008 (TGA-ZM-07-93-00) eingeführt.

Ruhlsdorfer Str. 95
14532 Stahnsdorf
Telefon:
+49 (0)3329 / 6387-0

Newport Spectra Physics GmbH Stahnsdorf: Entwicklung und Herstellung von sehr kompakten, aktiv-gütegeschalteten Lasern im grünen und UV-Wellenlängenbereich. Die ns-Laserimpulse mit bis zu 300 kHz Pulsfolgefrequenz werden zur Materialbearbeitung einschließlich in der Photovoltaik, zum Markieren und in verschiedensten Geräten der Messtechnik/Analytik eingesetzt.

Die Firma ist eine Niederlassung der amerikanischen Newport Corporation. Die Newport Corporation stellt als weltweit führender Anbieter moderne Technologieprodukte und Lösungen für die wissenschaftliche Forschung, Mikroelektronik, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung/Sicherheit, Biotechnik und industrielle Präzisionsfertigung her. Newports innovative Lösungen beruhen auf dem Know-how des Unternehmens im Bereich der Halbleiter-, Festkörper- und Ultrakurzpulslaser mit hohen Ausgangsleistungen, photonischen Instrumente, Submikron-Positioniersysteme, Schwingungsisolierung, optischen Komponenten und Subsysteme sowie hochpräzisen Automatisierungslösungen und kommen zur Erweiterung der Möglichkeiten und Erhöhung der Produktivität in der Fertigung, Entwicklung und Forschung der Kunden des Unternehmens zum Einsatz. Newport wird im SmallCap 600 Index von Standard & Poor und im Russell-Microcap-Index geführt.

Am Borsigturm 58
13507 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 43 09 55 0

 

Kompetenz in intraokularer Chirurgie – seit 1995
Die Oculentis GmbH ist Hersteller der bekannten LENTIS® Intraokularlinsen (kurz: IOL), mit eigener Forschungs- und Entwicklungsabteilung und mit einer der modernsten Fertigungsanlagen weltweit. Als mittelständisches Unternehmen mit heute über 60 engagierten und hochqualifizierten Mitarbeitern steht Oculentis für kurze Entscheidungs- sowie Lieferwege und einen persönlichen und direkten Kundenkontakt. Zudem erlaubt die hochpräzise und innovative IOL-Produktion vielfältige Designmöglichkeiten und eine Produktion nach Maß, die über zertifizierte Standardprodukte hinausgeht.
Intraokularlinsen für jeden Sehanspruch

So vielseitig wie die Patienten, so vielseitig sind die Therapiemöglichkeiten mit LENTIS® intraokularlinsen der Oculentis GmbH. Wir bieten für jeden Patienten und jeden Arzt die optimale Intraokularlinse, um den individuellen Ansprüchen und persönlichen Präferenzen an das Sehergebnis gerecht zu werden.

Wählen Sie zwischen Standard-, Komfort- und Premiumlinsen.

STANDARD Eine Standard-Linse behandelt den Grauen Star optimal, wird jedoch den Wunsch nach mehr Brillenunab¬hängigkeit in der Nähe und im Intermediärbereich nicht erfüllen. Daraus folgt, dass der Patient trotz Katarakt-OP weiterhin auf spezielle und kostenintensive Brillengläser angewiesen sein wird. Für Patienten, die sich durch eine Sehhilfe nicht gestört fühlen, ist eine Standard-LENTIS Linse die richtige Wahl.

KOMFORT Mit der LENTIS Comfort Intraokularlinse wird neben der Fern- auch die Intermediärsicht langfristig brillenunabhängiger therapiert. Davon profitieren nicht nur Patienten, die viel am Computer arbeiten, sondern auch jene, die handwerklichen Tätigkeiten, die hinter dem Leseabstand durchgeführt werden, nachgehen.

PREMIUM Premium-IOL behandeln neben dem Grauen Star weitere Fehlsichtigkeiten, wie Hornhautverkrümmung und Altersweitsichtigkeit. Diese Linsen werden individuell für die Patienten mit dem Ziel maßgefertigt, eine hohe Brillenunabhängigkeit in allen Distanzen zu realisieren. Insbesondere für aktive Menschen, die z. B. viel Sport treiben oder die im Beruf viel mit Blickhebung und –senkung zu tun haben und eine Brille als lästig empfinden, ist die Premium-Therapie optimal.

Informieren Sie sich detailliert im Patientenbereich auf www.oculentis.com über die Möglichkeiten der modernen Augenchirurgie!

Handwerkerstr. 13
15366 Dahlwitz-Hoppegarten
Telefon:
+49 33 42 - 36 88 0

fasergekoppelte, opto-elektronische Bauelemente für datacom und Sensorik

Amundsenstr. 10
14469 Potsdam
Telefon:
+49 (0)331 / 583 99 12

Optikexpertisen ist ein Entwicklungs-, Beratungs- und Patentunternehmen für Laser und Optik in Simulation und Experiment mit eigenen Entwicklungslabors. Die Spezialisierung liegt auf Halbleiterlaser-Systemen und Spezial-Optiken für die Strahlformung, LED's und Faserkopplung.  Optikexpertisen hilft vor allem kleinen und mittelständischen Firme mit seinem Wissen und Labors, optische Messungen, Simulationen und Entwicklungen zu realisieren.   Optikexpertisen Dr. Volker Raab und Dr. Corinna Raab GbR“ ist seit 2006 sowohl in der Region, als auch überregional und im europäischen Ausland tätig.  Typische Entwicklungen sind Verbesserung der Strahlqualität von Lasern, Stabilisierung und Durchstimmung ihrer Wellenlänge, spektrales Multiplexen sowie Frequenzkonversion. Optische Optimierungen betreffen komplexe Faserkopplungen, Strahlformung, achromatische oder astigmatische Optiken und Spektroskopie. Anwendungen liegen in der Medizintechnik, der Metrologie und der Materialbearbeitung.

 

Grünauer Fenn 42
14712 Rathenow
Telefon:
03385 - 572 333

Entwicklung, Fertigung und Vertrieb augenoptischer Werkstatt- und Refraktionstechnik.

Wichtige Produkte und Dienstleitungen:
Brillenglasrandschleifautomaten, Scheitelbrechwertmesser zur Brillenglasbestimmung, Refraktionseinheiten, Brillenreparaturtechnik (Löt- und Oberflächentechnologie, Geräte zur Brillenanpassung (Erwärmungsgeräte), Bohr- und Frässysteme zur Brillenlinsenbearbeitung und Verbrauchsmeterialen für die augenoptischen Technologiefelder.

 

Geiselbergstr. 4
14476 Potsdam/Golm
Telefon:
0331 27975020

Die PDW Analytics GmbH wurde 2013 als Opportunity-Spin-Off aus der Physikalischen Chemie der Universität Potsdam heraus gegründet. Ihr Fokus liegt in der Kommerzialisierung der am dortigen Zentrum für Innovationskompetenz "innoFSPEC" entscheidend weiterentwickelten Photonendichtewellen(PDW)-Spektroskopie. Diese faser-optische Methode erschließt einen neuen analytischen Zugang zu stark lichtstreuenden Materialien, wie etwa Dispersionen aus den Bereichen Lebensmittel, Polymer, Pigmente&Lacke und hoch konzentrierten Zellsuspensionen. Hier können optische Absorptions- und Streueigenschaften getrennt und absolut quantifiziert werden, die dann zur Bestimmung von Konzentrationen und Teilchengrößen genutzt werden können. Durch spezifische Fasersonden können die Untersuchungen direkt im Prozess, also im chemischen Reaktor oder Fermenter erfolgen. Insbesondere für den Teilchengrößenbereich unterhalb von 1 Mikrometer in hohen Konzentrationen besitzt die PDW-Spektroskopie gegenüber alternativen Verfahren herausragende Alleinstellungsmerkmale.

Ein Interview mit Herrn Dr. Roland Hass und Herrn Dr. Oliver Reich, Geschäftsführende Gesellschafter der PDW Analytics GmbH, ist zu lesen unter: http://www.optik-bb.de/de/news/revolution-re-technologie-interview-mit-dr-roland-hass-und-dr-oliver-reich-gesch-ftsf-hrende

Am Borsigturm 46
13507 Berlin
Telefon:
030 43033160

Technolab ist ein Dienstleister im Bereich der Produktqualifizierungen.
Testverfahren umfassen Klima, Temperatur, Temperaturschock, Korrosionsprüfungen, Wüstensimulation (blowing Sand, blowing Dust), Schadgase, Salznebel, IP-Schutzartenprüfungen, Unterdruck, Überdruck, Sonnensimualtion, Vibrationsprüfungen und mechanische Schocks.
Das Unternehmen befasst sich auch mit der Schadensanalyse von Elektroniken. Es werden Qualifizierungen im Bereich von Leiterplatten, Bauelementen und Hilfsstoffen angefertigt.

Das Unternehmen entwickelt und fertigt eigene Videomikroskope.

 

Gustav-Kirchhoff-Straße 4
12489 Berlin

UVphotonics ist eine Ausgründung aus dem Joint Lab GaN Optoelectronics, das Ferdinand-Braun-Institut, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) und das Institut für Festkörperphysik der Technischen Universität Berlin (TU Berlin) gemeinsam betreiben. Dieses Joint Lab bündelt die Aktivitäten beider Einrichtungen im Bereich nitridbasierter optoelektronischer Halbleiterbauelemente. Das Gründerteam besteht aus den Physikern Dr. Tim Kolbe, Dr. Neysha Lobo Ploch und Dr. Jens Raß, die ihre langjährige technologische Kompetenz in den Bereichen LED-Design und LED-Herstellung ins Unternehmen einbringen.

Die UVphotonics NT GmbH entwickelt und vermarktet hocheffiziente und zuverlässige ultraviolette Leuchtdioden als Einzelchips und als voll montierte und gehäuste Bauelemente. Das Produktportfolio deckt die Wellenlängenbereiche UV-B (280 nm - 320 nm) und UV-C (<280 nm) ab. Eine wichtige Anwendung ist die Wasserdesinfektion und Entkeimung mit UV-C-Licht, die auf der Spaltung von DNA-Basenpaaren basiert. Im Bereich der Medizintechnik ist insbesondere die Hautbestrahlung mit UV-B-Licht zur Behandlung von Schuppenflechte und anderen Hautkrankheiten zu nennen. In der Sensorik können mittels optischer Fluoreszenz- oder Absorptionsspektroskopie Keime, Gift- und Kampfstoffe sowie Gase nachgewiesen werden, wobei insbesondere die einstellbare Wellenlänge einen einzigartigen Vorteil bietet. Die Bestrahlung von Pflanzen mit UV-B-Licht fördert die Bildung gesundheitsfördernder Stoffe, die in Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten verwendet werden können. Im Bereich der Produktion und Drucktechnik kann UV-Licht genutzt werden, um Harze, Fotolacke und Polymere zu härten. So können unter anderem PE-Folien bedruckt und Druckfarben sowie Oberflächen gehärtet werden.

UVphotonics bietet flexible, kundenspezifische UV-LED-Lösungen hinsichtlich Emissionswellenlänge, Emissionscharakteristik, Ausgangsleistung und Chiplayout. Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch Dienstleistungen und Beratung für die Integration innovativer LED-Systeme in die Produkte seiner Industriekunden an. „Mit unseren innovativen UV-LEDs „Made in Germany“ verbessern wir bestehende Produktlösungen und ermöglichen komplett neue Anwendungen in einer Fülle von Einsatzbereichen“ fasst CEO Dr. Jens Raß zusammen.

Salzufer 8
10587 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 399 81 550

WOM The Full Service OEM Provider
WOM ist Wegbereiter und weltweit führender Hersteller in der Minimal Invasiven Medizin. Als international ausgerichtetes Medizintechnikunternehmen entwickeln und produzieren wir seit über 40 Jahren innovative Produkte, die den Eingriff am Patienten so schonend wie möglich machen.

WOM bietet mit seinen vier Kernkompetenzen:

  1. Cameras& Photonics (voll ausgestattete 1-Chip Medical-HD®,High-end 3-Chip Medical-HD® und autoklavierbare Kamerasysteme, lichtstarke LED-Lichtquellensysteme, bewährte Xenon-Lichtquellen, effektive medizinische Laser, einzigartige onkologische Detektionssonde Gamma Finder® (Sentinel Lymph Node Detection)
  2. Insufflators&Pumps (Insufflations-Technologien für Rauchgas-Absaugung,Diskontinuierliche & quasikontinuierliche Druckmessung, Pumpensysteme mit anwendungsoptimierte Regelungstechnik wie Schlauch-Kassettenlösungen und Multi-Indikations-Gerätelösungen)
  3. Cardiac Thoracics Instruments (Entwicklung eines zukunftsweisenden, endoskopischen Gefäßentnahme-Instruments, wiederverwendbares Kombiinstrument und eines neuen Lungen-Sichtretraktors für den speziellen Zugang im Zwischenrippenraum) 4. Disposables (Wiederverwendbare-, Tagespatienten- und Einmal-Schlauchsets) ein breites Spektrum an Gerätetechnik sowie Einmal- und Mehrwegprodukten für die Minimal Invasive Medizin an.

WOM ist ausschließlich im OEM- sowie Private Label-Geschäft tätig und vertreibt ihr umfassendes Produkt- und Dienstleistungspaket weltweit an Großkunden und Fachhändler, unter ihnen viele namhafte Firmen des Minimal Invasiven Medizin-Marktes. Wir entwickeln und produzieren kundenspezifische Lösungen und übernehmen die notwendigen Zulassungsverfahren (z. B. CE, UL, FDA). Zudem unterstützen wir unsere Großkunden beim Marketing, bei Verkaufs- und Serviceschulungen sowie mit klinischen Erprobungen. So können unsere Partner ihr Produktportfolio mit Lösungen von WOM vervollständigen.

Bei einem Umsatz von mehr als 55 Mio. EURO (2012) beschäftigt die WOMUnternehmensgruppe über 310 Mitarbeiter weltweit. WOM verfügt über eigene Produktionsstandorte in Deutschland (Ludwigsstadt und Reichenbach), die nach internationalen Standards zertifiziert sind. Über die etablierte Vertriebstochter W.O.M. WORLD OF MEDICINE USA, Inc. in Orlando, Florida wird der amerikanische Markt erstklassig bedient. Die Bedürfnisse unserer asiatischen Kunden werden über unsere Niederlassung in Hongkong, der W.O.M. WORLD OF MEDICINE ASIA, Ltd., erfüllt.