Unternehmensprofile – Lasertechnik

Rudower Chausse 29
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 6392 6071

Active Space Technologies is a European SME offering Engineering services in the aerospace, micro-systems, defense, laser/optics and scientific infrastructure sectors. Active Space Technologies provides design, development and manufacturing solutions, guaranteeing the highest quality and short lead times, with the ability to satisfy even the most unconventional demands of its customers.
Active Space Technologies supplies a wide range of products and systems. Leveraged by the expertise and engineering background acquired in the space sector and by our large partnership network, we can provide a system engineering approach and advanced technology perspective to customers from all technology-demanding branches.
Active Space Technologies has been working, between others for ESA, DLR, OHB, Thales Alenia Space, Kayser Threde.
We offer the following services:

  • Thermal Engineering (including cooling systems design and optimization)
  • Thermoelectric cooling systems (including custom modules and electronics)
  • Thermal and Fluidic simulations
  • Structural Engineering (with extensive FEM capabilities)
  • Mechanical & CAD Design
  • Prototyping & Manufacturing
  • Materials R&D
  • Technology Transfer
  • Project Management and Product Assurance
  • Test Services (thermal, structural, emc).

and products:

  • Transport Containers for advanced equipment
  • Testing Systems, including Vacuum and Thermal Vacuum Systems
  • Insulation Systems and Materials (Aerogels)
  • Test Adapters
Schwarzschildstr. 6
12489 Berlin
Telefon:
+49 30 63926520
Fax:
+49 30 63926521
Rudower Chaussee 46
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 677 988 710
Fax:
+49 (0)30 / 677 988 799

 

Die art photonics GmbH ist der weltweit führende Hersteller und Anbieter von Infrarot chalcogenide und polycristalinen optischen Spezialfasern, faseroptischen Sonden und Bündeln für Spektroskopie sowie Hochleistung Faserkabel für industrielle und medizinische Applikationen.

Die mehr als 30 Jahre lange technologische Erfahrung hat zur Gestaltung, Entwicklung und Herstellung von optischen Spezialfasern und verschiedenen Fasersystemen für den spektralen Bereich von 200nm bis 18µm geführt. Seit 1998 haben wir kontinuierlich die Qualität unserer Produkte verbessert und sind damit in der Lage die technologischen Bedürfnisse der Gegenwart und der Zukunft zu bieten.

Die art photonics GmbH hat sich zum Ziel gesetzt die Konstruktion, Design und Herstellung von hochqualitativen und kostengünstigen optischen Fasern für einen breiten spektralen Bereich (200nm – 18µm) im OEM Markt umzusetzen und kann dies auch durch die patentierte Technologie für die polycristalinen IR Fasern zu kostengünstigen Preisen sicherstellen.

Mit unserer neuen Produktlinie Flexispec™ bieten wir PIR Faser Spektroskopie Sonden für remote Prozesskontrolle in verschiedensten Bereichen der Industrie auch unter schwierigen Umgebungsbedingungen an.
Das variable Design unserer Sonden ermöglicht die Auswertung vieler Parameter durch die verschiedensten Messmethoden über die gesamte Breite des Spektrums und die Sonden können mit jedem Spektrometer gekoppelt werden.

Unsere weiterentwickelten Hochleistung Laserkabel ((Flexiray™) lassen sich vielseitig in der Laserindustrie einsetzen.

Abgerundet wird unsere Produktpalette durch IR Fasergekoppelte Detektoren, IR-Bildlichtleiter und verschiedenes Zubehör zur Optimierung der jeweiligen Kundenanwendung.

Waldkraiburger Str. 5
12347 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 60905-0

Optische Lösungen von der Entwicklung bis zur Serie.

Die Berliner Glas Gruppe ist einer der weltweit führenden Anbieter optischer Schlüsselkomponenten, Baugruppen und Systeme. Mit unserem Verständnis für optische Systeme und optische Fertigungstechnik entwickeln und integrieren wir für unsere Kunden Optik, Mechanik und Elektronik zu innovativen Systemlösungen. Diese Lösungen kommen weltweit in der Medizintechnik, Halbleiterindustrie, Weltraumtechnik, Laser- und Messtechnik, Geodäsie und Analytik, Verteidigung oder Displayindustrie zum Einsatz.
Mit mehr als 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besteht die Berliner Glas Gruppe aus Unternehmen, die jahrzehntelange Erfahrung im Entwickeln und Fertigen optischer Lösungen vereint.

Engineering:

  • Systementwicklung
  • Optik- und Mechanikdesign
  • Beschichtungsdesign
  • produktbezogene Messtechnik

Komponenten:

  • Sphärische Linsen
  • Asphärische Linsen
  • Zylindrische Linsen
  • Planoptik: Fenster, Prismen und Prismensysteme
  • Mikrostrukturierung

Beschichtung:

  • Beschichtungsdesign, Spektralbereich: VUV, DUV, UV, VIS, NIR, IR
  • Antireflexschichten
  • Filter
  • Spiegel
  • Strahlteiler/-kombinierer
  • Holografische Gitter

Baugruppen & Systeme:

  • Optische Baugruppen und Systeme
  • Optomechanische Baugruppen und Systeme
  • Elektrooptische Systeme
  • Linsensysteme
  • Objektive, Zoomsysteme
  • Messsysteme
  • Kameras
  • Lasersysteme
  • Lichtquellen
  • Beleuchtungssysteme
Hubertusstraße 10
12163 Berlin
Telefon:
030 7974296-0

Die Firma Bernhard Halle Nachfolger GmbH bietet optische Komponenten in Serien- als auch in Sonderfertigung an. Die Schwerpunkte liegen auf:

- Polarisatoren
- Wellenplatten (Verzögerer)
- Linsensystemen
- Spiegeloptik
- Prismen und Strahlteilern
- Entwicklung von Polarisationsoptik
- Entwicklung von Linsensystemen

Ostendstr. 25
12459 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 5304 2400

 

Die CryLaS GmbH entwickelt, produziert und liefert diodengepumpte Festkörperlaser im tiefen UV-, UV-, VIS- und IR-Bereich für die unterschiedlichsten Anwendungen in Wissenschaft, Forschung und Industrie (OEM-Einsatz).
CryLaS Produkte zeichnen sich durch hohe Stabilität und Lebensdauer, geringes Rauschen, Kompaktheit und exzellente Verarbeitung aus.

CryLaS´ Produktportfolio besteht aus:

  • Pulslasern: High bzw. Low power Laser mit hervorragender Strahlqualität ( Pulsenergien von 0,3 bis 3000 µJ / Pulsfrequenzen zw. 1Hz und 20 kHz) und Pulsbreiten im Bereich von 1 ns.
  • CW-Lasern: Kompakte, robuste, und luftgekühlte single frequency Lasersysteme mit kleiner   Linienbreite, großer Kohärenzlänge (>1000 m) und hoher Strahllagestabilität.
  • Kompakte Farbstofflasersystemen mit integrierten, langlebigen DPSS-Pumplaser für Spektralbereiche von 330 bis 900 nm und in der SHG von 205 bis 400 nm bei Repetitions- raten bis 20 Hz.

Anwendungen finden sich in den Bereichen von:

  • Biotechnology
  • Marking
  • RAMAN spectrometry
  • Life science
  • Ranging
  • Laser-Induced Fluorescence (LIF)
  • Biohazard detection
  • Time resolved fluorescence
  • Laser Induced Breakdown Spectroscopy (LIBS)
  • Medical research and biophotonics technologies
  • Semiconductor inspection
Ostendstr. 25
12459 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 53 04 25 00

CRYSTAL ist ein mittelständiges Unternehmen, das sich hochentwickelten Produkten und Technologien um und mit Kristallen und Licht verschrieben hat. Ausgereifte Fertigungstechnologien und umfassende Mess- und Prüfverfahren garantieren unseren hohen Qualitätsstandard und kurzfristige Auftragsbearbeitung auch bei der Umsetzung anspruchsvoller Innovationen. Gemeinsam mit unseren Kunden werden optimale Lösungen erarbeitet, deren Erfolg auf der engen Kooperation aller unserer Produktbereiche beruht. Zusammen mit Partnern werden Märkte in Europa, Asien und den USA bedient.

Produkte und Dienstleistungen:
1. Substrate und Wafer aus oxydischen, fluoridischen und Halbleiter - Kristallen

  • für die Abscheidung epitaxischer dünner Schichten

2. Optische Komponenten

  • Planfenster und Scannerspiegel z.B. aus Fluoriden, ZnS, Si, Ge, Quarz und Glas
  • Planplatten und Prismen z.B. aus Saphir, TiO2, SiO2, Ge, ZrO2, SrTiO3, MgO

3. Laserkomponenten

  • aktiv und passiv
  • diffusionsgebondete Komponenten
  • Vorfertigung von Baugruppen
Plauener Straße 163-165
13053 Berlin
Telefon:
+49 30 98318811

Die dopa Entwicklungsgesellschaft für Oberflächenbearbeitungstechnologien mbH ist ein seit über 25 Jahren weltweit erfolgreich agierendes Unternehmen in der optischen Industrie. Wir entwickeln und fertigen Diamantwerkzeuge, konzipieren im Kundenauftrag Bearbeitungsprozesse bis hin zu schlüsselfertigen Produktionsstrecken und haben eine eigene Lohnfertigung für Planoptiken und Planteile im Haus. Wir bearbeiten Materialien wie Optisches Gläser, Saphir, Spinell, Keramik, Quarz, Metalle etc.

Markgraf-Albrecht-Str. 13
10711 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 692055800

Das Ingenieurbüro Dr. Türck berät und unterstützt seine Kunden bei der Lösung von Problemen aus den Bereichen Optik, Optoelektronik und Halbleitertechnik. Unser Arbeitsbereich erstreckt sich von abbildenden Optiken über Faserkopplungen bis hin zu Beleuchtungsoptiken und Solarkonzentratoren. Wir übernehmen alle Arbeiten von der Erstellung der ersten Spezifikation bis hin zur Berechnung und Beschreibung der zulässigen Toleranzen für die Fertigung. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Simulation und Berechnung optischer Systeme mit der Optiksoftware ZEMAX.
Weitere Arbeitsgebiete unseres Büros sind die Entwicklung von optischen Messverfahren und Messgeräten sowie die kundenspezifische Entwicklung von Software für Steuerungsaufgaben und Datenauswertung. Darüber hinaus führen wir kundenspezifische Anwenderschulungen für die Optiksoftware ZEMAX durch.

Rudower Chaussee 29
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 6392 4520

eagleyard Photonics entwickelt, produziert und vertreibt Hochleistungslaserdioden auf Gallium-Arsenid Basis mit Wellenlängen von 630 bis 1120 nm – die Schlüsselkomponenten für Lasersysteme der nächsten Generation. Die konsequente Ausrichtung auf die jeweils branchentypischen, dabei jedoch durchaus unterschiedlichen Kundenanforderungen, tragen mitunter zum nachhaltigen Wachstum des ISO9001:2008 zertifizierten Unternehmens bei.    Produkte  DFB/DBR Laser  Breitstreifen Laser  Trapez Laser/Trapezverstärker  Ridge Waveguide Laser/Fabry-Perot Laser    Anwendungsfelder  Messtechnik/Instrumentation  Medizintechnik  Weltraum/Verteidigung  Forschung.

Wetzlarer Str. 54
14482 Potsdam
Telefon:
+49 (0)331 / 60028920

F&K Physiktechnik GmbH in Potsdam entwickelt und fertigt Baugruppen und Verfahren, die zur Chip-Kontaktierung in der Mikroelektronikfertigung weltweit eingesetzt werden. Der Fokus von F&K Physiktechnik liegt demzufolge in der Mikrosystemtechnik.

Im Programm stehen Generatoren und Transducer für das Ultraschall-Drahtbonden und das Ultraschall-Diebonden. Damit die Ultraschall-Systeme in den Bondmaschinen optimal eingerichtet und überwacht werden können, wurde spezielles Mess-und Testequipment entwickelt. Dazu gehören das Transducer-Test-System der TTS-Serie und die optische Schwingweitenmesstechnik (Laservibrometer) der ODS-Serie. Dieses Equipment ist sowohl für den Service an den Bondmaschinen, als auch zur Qualitätssicherung geeignet. Insbesondere wird dadurch eine Dokumentation zum Zustand des Ultraschallsystems im Rahmen von Qualitätsmanagementsystemen ermöglicht. Ebenso ist durch den Einsatz des Messequipments vorbeugende Wartung und Instandhaltung der Ultraschallsysteme der Bondmaschinen erstmalig möglich.

Ergänzend zu der Ultraschall-Messtechnik fertigen wir einen speziellen Zweistrahl-Justierlaser für die einfache Ausrichtung optischer Experimente und Aufbauten.

Produktpalette:

  • Ultraschall-Transducer
  • Ultraschall-Generatoren
  • Transducer-Test-Systeme
  • Optische Schwingweitenmesssysteme
  • Zweistrahl-Justierlaser
Max-Planck-Str. 3
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 63926362

Das Tätigkeitsfeld der FCC deckt die Konfektionierung der Glasfasern für Laseranwendungen vom Entwurf über Prototypenbau bis hin zu Serienfertigung. Es werden vor allem Quarz/Quarz – Fasern verarbeitet im Wellenlängenbereich zwischen 180nm – 2600nm. Dazu gehören sowohl Singlemode- als auch Multimodefasern:

  • Faserkabel für Hochleistung bis 1KW – aktive Kühlung.
  • Faserkabel für Lasermedizin ISO13485  – Anwendung: Dental, Urologie, Dermatologie, Chirurgie.
  • Faserbündel / Sonden – Anwendung: Spektrometrie, Astrophysik, Sensorik. Geometrien der Bündeloberfläche: rund, quadratisch, hexagonal, linear, etc.
  • Konfektionierung von polarisationserhaltenden Singlemode-Fasern. Der Präzisionsgrad der Ausrichtung zw. 0.1° bis 3°.
Reuchlinstr. 10/11
10553 Berlin
Telefon:
+49 (30) 726113-500

 

FINISAR hat u²t Photonics im Januar 2014 erworben. Die frühere u²t AG wurde im Jahr 1998 in Berlin, Deutschland gegründet und ist ein führender Hersteller ultraschneller optischer Komponenten für Bandbreiten von 100 GHz und höher. Finisar’s Standort in Berlin entwickelt, fertigt und vermarktet wettbewerbsfähige Produkte für Test- und Messgeräte sowie für Anwendungen in der Hochgeschwindigkeitskommunikation sowie in der Luft- und Raumfahrt basierend auf seiner fortschrittlichen Technologie. Das allumfassende und durch TELCORDIA zertifizierte Produktportfolio umfasst Photodetektoren, hochintegrierte Photoreceiver und Modulatoren, welche auf zukunftsweisende Übertragungsformate von 40 Gb/s, 100 Gb/s und mehr zugeschnitten sind. Diese erfüllen jegliche Anforderungen von Transponder-Lieferanten, Linecard- und System-Designern sowie Anbietern von Testgeräten.
 
Arbeitsgebiete

  • Forschung und Entwicklung im Bereich ultraschneller photonischer Komponenten
  • Innovatives Design von Hochleistungs-Photodetektoren, -Photoempfängern und -Modulatoren
  • Produkteinführungen, Produktion und globales Marketing

 
Leistungsangebot

  • Kundenspezifische Lösungen
  • Anwendungsunterstützung
  • Technologie-Schulungen

 
Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte

  • 400 Gb/s und 1Tb/s Übertragungs-Komponenten
  • Highend-Analog-Anwendungen
  • Öffentlich geförderte Projekte: “Saser Berlin” (Safe and Secure European Routing), “Kohärente Photonik Berlin”

 
Partner im Technologiefeld

  • Enge Partnerschaft zum renommierten Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut (HHI)
  • BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) Projekte mit Alcatel-Lucent, NSN, ADVA, Coriant, etc.
  • Universitäten und F&E Labore: RWTH Aachen, Universität München, University College Cork, Cambridge University, etc.

 
Aktuelle Spitzentechnologien

  • GaAs- und InP-basierte photonische Schaltkreise
Peter-Behrens-Str. 15
12459 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 6399 2399

 

Die First Sensor AG ist ein wachstumsstarkes deutsches Technologieunternehmen, das sich auf die maßgeschneiderte Entwicklung und Herstellung von individuellen Sensorlösungen spezialisiert hat.
Applikationsübergreifendes Know-how aus den Technologiefeldern Optoelektronik und MEMS-Sensorik, Mikrosystemtechnik sowie Hybridelektronik ist integraler Bestandteil von Sensor Bauteil-, Modul- und Systemlösungen. First Sensor entwickelt und fertigt am Stammsitz Berlin sowie in den nationalen und internationalen Tochtergesellschaften. Die eigene Produktion in Reinräumen bis zur Klasse 100 garantiert höchste Qualitätsstandards für individuelle Losgrößen von einem bis zu mehreren Millionen Stück pro Jahr.
Die Anforderungen weltweiter Kunden an höchste Präzision, Individualität und Beständigkeit setzt First Sensor in den Märkten Life Science, Industrial, Security, Mobility und Aerospace erfolgreich um.
Durch das Engagement der weltweit rund 700 Mitarbeiter, erwartet First Sensor im laufenden Geschäftsjahr 2011 einen Umsatz von mehr als EUR 50 Millionen. First Sensor wurde 1991 in Berlin gegründet und ist seit 1999 an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet [Prime Standard Ι WKN: 720190 Ι ISIN DE0007201907 Ι SIS].

Schwarzschildstr. 10
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 6392 3697

Die FISBA Photonics GmbH entwickelt und fertigt kundenspezifische Komponenten und Module in den Bereichen Optische Mikrosystemtechnik und Diodenlaserlichtquellen. Ein wesentlicher Schwerpunkt liegt dabei auf miniaturisierten fasergekoppelten Lichtquellen im sichtbaren Wel-lenlängenbereich. FISBA Photonics ist eine Tochterfirma Der FISBA OPTIK AG. FISBA OPTIK AG in St. Gallen am Bodensee ist ein weltweit führender Anbieter von optischen Systemen und Komponenten.

Heidelberger Str. 63-64
12425 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 5302490

Frank Optic Products entwickelt und produziert optische, faseroptische, optomechanische und optoelektronische Komponenten, Bauelemente, Systeme und Geräte. Die Produkte werden in den drei Bereichen Life Science, Laser & Sensors und Optical Industry eingesetzt.
Im Bereich Life Science werden medizinische Laserkabel für die Chirurgie, Zahnheilkunde und Ophthalmologie hergestellt. Beispielsweise werden innovative Operationssonden für die Ophthalmologie sowie Applikationsfasern für die Zahnchirurgie als Einmalprodukte in großen Stückzahlen gefertigt. Weitere Produkte im Medizinbereich sind Zoom-Objektive zur dermatologischen Krebsbehandlung und zur Diagnostik, Operationsfasern zur noninvasiven und invasiven Chirurgie sowie optische Systeme zur Fokussierung von Laserstrahlung in der Medizin und Zahnheilkunde.
Im Geschäftsbereich Laser & Sensors werden insbesondere Hochleistungs-Laserkabel zur industriellen Materialbearbeitung, z.B. zum Schweißen oder Markieren entwickelt und hergestellt. Frank Optic Products entwickelt darüber hinaus Strahlführungssysteme zur Projektion und Displaytechnologie, faseroptische Systeme für die Mess- und Analysetechnik, Laserfenster sowie Speziallichtleiterbündelsysteme für Spektrografen in der Astrophotonik.
Daneben fertigt Frank Optic Products optische Komponenten und Systeme für die optische Industrie, Medizintechnik, Photovoltaik und Halbleiterindustrie. Das technische Know-how der Frank Optic Products GmbH hat das Unternehmen international  zu einem der führenden Entwicklungs- und Produktionspartner werden  lassen. Dabei werden gemeinsam mit den Kunden individuelle Lösungen entwickelt. Im Bereich der Laserfenster und Laserkabel werden Produkte von Frank Optic Products von zahlreichen Laserherstellern direkt in der Erstausrüstung eingesetzt.

Key Products:

  • Medizin-Laserkabel, medizinische, autoklavier- und stelersierbare faseroptische Sonden
  • High-Power-Laserkabel, Faserpigtails, Faseroptische Systeme
  • Lasersysteme, Lasersysteme, Lasersystemkomponenten
  • optische Komponenten und Bauelemente, optische Systemen
  • Forschung und Entwicklung
Bettina-von-Arnim-Str. 16
15345 Altlandsberg
Telefon:
033438 - 67437

Projektmanagement für Entwicklungsprojekte in den Bereichen Optoelektronik, LWL- Technik, Mikrosystemtechnik, Vakuumtechnik, Feinmechanik und hochauflösende Kameratechnik
Projektplanung, Mittelbeschaffung, Projektdurchführung und Vermarktung

 

Hermann-von-Helmholtz-Str. 2
14532 Kleinmachnow
Telefon:
+49 33203 883-0

 

Die HIGHYAG Lasertechnologie GmbH, ein Tochterunternehmen von II-VI Incorporated, zählt zu den weltweit führenden Anbietern in der Lasermaterialbearbeitung. HIGHYAG’s innovative Laserbearbeitungsköpfe und Strahlführungssysteme werden in der fortgeschrittenen Produktionsindustrie zum Laserschweißen, -löten und -schneiden eingesetzt. Das Unternehmen ist durch ein weltweites Distributorennetzwerk international vertreten. Hauptsitz und Produktionsstandort ist in Kleinmachnow bei Berlin. 

Albert-Einstein-Str. 14
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 6392 3660

 

HOLOEYE Photonics AG bietet Produkte und Serviceleistungen in den Bereichen der diffraktiven Optik (DOE), der aktiven räumlichen Lichtmodulation (SLM) und von LCOS Mikrodisplay Komponenten und Systemen an.

Diffraktive Optische Elemente
HOLOEYE bietet Design, Fabrikation und Replikation von kundenspezifischen Diffraktiven Optischen Elementen an. Zudem bietet HOLOEYE eine Serie von Standard-Diffraktiven Optischen Elementen mit verschiedensten Mustern wie Punkt-Rastern, Kreisen, Punkt-Kreisen, Multi-Linien und Kreuzmustern an.

Spatial Light Modulators
HOLOEYE bietet eine Vielzahl von räumlichen Lichtmodulatoren (SLM) an. Diese Geräte sind sowohl für Amplituden- als auch Phasenmodulation geeignet und basieren auf hochauflösenden lichtdurchlässigen oder reflektierenden  Flüssigkristall-Mikrodisplays. Dabei kann die darzustellende optische Funktion bzw. Information einfach über eine PC Standard-Grafikkarte adressiert werden. Zudem bietet HOLOEYE mit dem OptiXplorer ein vielseitiges „Education Kit“ welches speziell für Lehr und Ausbildungszwecke entwickelt wurde. Der OptiXplorer basiert auf dem transmittiven LC 2002 Lichtmodulator und beinhaltet eine große Zahl an Experimenten für Lehrveranstaltungen in Optischer Physik.

LCOS Mikrodisplay Komponenten
HOLOEYE bietet eine große Auswahl an Mikrodisplay Typen und -Produkten an. Verschiedene Display Typen (translucent, reflective), unterschiedliche Display Modes (twisted nematic, vertically aligned nematic,), Auflösungen bis 1920 x 1200 Pixel, Frame Rates bis 180 Hz, Display Größen von 0,177“ bis 1,8“, monochrome und farbsequentielle Displays und verschiedene Anwendungen (Amplituden- oder Phasenmodulation) liefern Lösungen für ein weites Einsatzspektrum.

Zittauer Str. 60
12355 Berlin
Telefon:
+49 30 2175 80 74

Die InBeCon GmbH bietet technische Beratung und Unterstützung bei dem Design und der Produktion von elektrotechnischen Komponenten und Modulen. Der Schwerpunkt der langjährigen Erfahrungen besteht bei Anwendungen in der Optoelektronik und Mikrosystemtechnik z.B. bei dem Einsatz der hochpräzisen Mikromechanik zur Miniaturisierung von Komponenten und Baugruppen.

Durch enge Kooperation mit den Partnern unterstützen wir ihre Produktentwicklung und -optimierung durch die Modellierung mit FEM sowie mit optischen Simulationen. Speziell für FEM-Simulationen wurde die InBeCon GmbH als „Certified Comsol Consultant“ benannt.

Im nächsten Schritt beraten wir bei der Aufbau- und Verbindungs-technik für die Realisierung ihrer Produkte vom Musterbau bis hin zur Serienfertigung. Dabei bieten wir 30-jährige Erfahrung mit modernsten Fertigungsverfahren und die Kenntnis über die Fähigkeiten von spezialisierten Fertigungsdienstleistern.

Zur Sicherung Ihres Know-Hows  betreuen wir Sie bei dem IP-Management wie z.B. bei der Patentgenerierung und -beurteilung oder auch bei der Patentverteidigung.

Bolivarallee 22
14050 Berlin
Telefon:
+49 (30) 84185 480

 

JCMwave entwickelt und vertreibt Software für schnelle und genaue Optik Simulationen.

Anwendungsfelder des Finite-Elemente Solvers JCMsuite liegen im Bereich der Nanooptik:

  • Design und Optimierung in der Photolithographie
  • Optische Nano-Metrologie
  • Optimierung der Effizienz von Solarzellen
  • Design integriert-optischer Komponenten
  • Aktive Bauelemente: Nanostrukturierte Halbleiterlaser, LEDs
  • Nanostrukturierte Wellenleiter
  • Plasmonische Komponenten

JCMwave wurde im Jahr 2001 als Spin-Off Unternehmen des Zuse Institut Berlin (ZIB) gegründet.

Salzgitter Str. 30
15732 Schulzendorf
Telefon:
+49 (0)33762 / 206015

Laser Electronics entwickelt und fertigt Hochleistungs-Laserdiodensysteme zum Pumpen von Festkörper- und Faserlasern, für die Materialbearbeitung und für industrielle und allgemeine Laboranwendungen.
Der Laserdiodencontroller LDC1000 ist ein Laserdiodentreiber und TEC-Treiber in einem Gerät. Der Laserdiodentreiber liefert sowohl CW als auch Pulsströme um Hochleistungslaserdioden, Laserarrays und Laserstacks mit bis zu 150 A zu versorgen. Der TEC-Treiber kann passende Peltierkühler bis 600W versorgen.
Laser Electronics liefert die Peltierkühler COOL30, COOL50 und COOL100, geeignet zum Kühlen von Laserdioden mit 30 W, 50 W und 100 W optischer Leistung.
Laser Electronics liefert sowohl einzelne Komponenten als auch komplette Laserdiodensysteme einschließlich Laserdiode, Faser und Optik. Laserdiodensysteme sind verfügbar mit bis zu 250 W, 200 - 600 µm Faserdurchmesser, NA von 0.22 und Wellenlängen von 808, 880, 915, 938 und 976 nm.

Potsdamer Str. 27
14542 Werder
Telefon:
+49 (0)3327 / 572494

Die Laser Micro Präzision LMP GmbH arbeitet als Dienstleister im Bereich der Laserfeinbearbeitung. Neben der Durchführung von Bohr-, Schneid-, Beschriftungs- und   Feinschweißaufgaben erfolgen auch Strukturierungen von dünnsten Schichten für unterschiedliche Strukturierungsaufgaben im Elektronik- und Medizintechnikbereich.
Neben der Entwicklung, Erprobung und Optimierung lasertechnischer Verfahren werden auch Pilot- und Prototypen hergestellt und bewertet. Unseren Kunden und Auftraggebern stehen wir auch bei Aufgabenstellungen zum Einsatz und bei der Umsetzung von lasertechnischen Verfahren für unterschiedliche Fertigungsaufgaben unterstützend und beratend - je nach individueller Anforderung - gern zur Verfügung.

James-Franck-Str. 21
12489 Berlin
Telefon:
+49 (30) 3300810 0

Die Lasermikrotechnologie Dr. Kieburg GmbH wurde 1998 als Ein-Mann-Unternehmen gegründet und begann die Geschäftstätigkeit mit einer selbst gebauten Laserbeschriftungsanlage für Dienstleistungen. Heute ist das Unternehmen mit seiner gewachsenen Mitarbeiterzahl eine Adresse für innovative technologische und technische Lösungen für zugeschnittene Kundenanwendungen.

Die Mitarbeiter des Unternehmens verfügen über langjährige bis jahrzehntelange Erfahrungen bei der Entwicklung und dem Bau von lasertechnologischen Spezialausrüstungen, sowohl für Forschung und Entwicklung, als auch für den Dauereinsatz in der Produktion.

Unsere Ausrüstungen haben sich in unterschiedlichsten Einsatzorten bewährt: vom Reinraum bei Pharmaunternehmen bis zum Produktionsraum in der metallverarbeitenden Industrie. Mit unserer selbst entwickelten Software für die Prozesssteuerung und Bildverarbeitung sowie den eigenen technischen Lösungen sind wir in der Lage, auch komplizierte und schnell ablaufende Prozesse zu beherrschen.

Wir analysieren mit unserem Kunden gründlich das zu lösende Problem und beraten ihn zum effektiven Einsatz unserer Technik. Im Ergebnis entsteht eine für seine Anwendung zugeschnittene technische Ausrüstung mit Applikation. Dafür stehen in unserem Applikationslabor diverse Laser mit den Wellenlängen 355 nm, 532 nm, 1064 nm und 10600 nm sowie verschiedenen Leistungsparametern zur Verfügung.

Nalepastr. 170 - 171
12459 Berlin
Telefon:
+49 (0) 30-53 00 58-0

Die Business Unit Fiber Optics der LEONI-Gruppe ist einer der führenden Anbieter von hochreinem Quarzglas, Preformen und Stäben, sowie Lichtwellenleitern für Spezialanwendungen in der Industrie, der Optik, der Sensorik und Analytik, der Wissenschaft, in der Kommunikation sowie in der Lasermedizin.

Dabei bieten wir auf jeder Stufe der Wertschöpfungskette ein einzigartiges Produktportfolio: vom Quarzglas zur Preform und den daraus gezogenen Fasern bis hin zu Faser-Optik-Kabeln und kompletten Faser-Optik-Systemen mit selbst entwickelten optischen Komponenten.

LEONI Fiber Optics gehört zu einem Dutzend Unternehmen weltweit, welche die optischen Basistechnologien in der Entwicklung und Fertigung komplett beherrschen. In der Summe stehen den Nachfragemärkten damit faseroptische Produkte für eine systemische Problemlösung zur Verfügung.

In der Business Unit Fiber Optics entwickeln und produzieren ca. 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter faseroptische Systeme und Spezialkomponenten.

In Deutschland sind wir an sieben Standorten in Berlin, Mittelfranken, in Thüringen, in Rheinland-Pfalz, sowie in Nordbaden vertreten. In Nordamerika operiert LEONI Fiber Optics mit ihrer Tochter LEONI Fiber Optics Inc. mit einem Standort in Williamsburg (Virginia). Ferner unterhalten wir einen Standort in Changzhou, Jiangsu Provinz in der Volksrepublik China.

Schwarzschildstr. 1
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 6392 5570

Die Limmer Laser GmbH ist auf die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von medizinischer Lasertechnik und damit verbundenem Zubehör spezialisiert. Anwendungsgebiete finden sich weltweit in nahezu allen Fachdisziplinen der Human-, Dental- und Tiermedizin. Unser Angebot reicht von klassischen CO2-Lasern über Dioden- bis hin zu Spezialgeräten. Darüber hinaus bieten wir eine Vielzahl unterschiedlichen Zubehörs für die jeweiligen Fachdisziplinen an, wie unsere Rauchabsaugpumpe VACULAS.

Rudower Chaussee 29
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 39 88 85 50

 

Die Bezeichnung der Gesellschaft ist die Abbreviatur von „Laser Instruments New Line“. Sie wurde im Jahr 1994 als gemeinnützige Forschungseinrichtung gegründet, deren Hauptaufgabe darin bestand, die Einwirkungsmechanismen von Laserstrahlung auf biologisches Gewebe zu erforschen. Durch tausende von Experimenten wurde in den nachfolgenden Jahren ein haltbares Fundament für unsere Entwicklungen in der Lasermedizin gelegt. LINLINE ist zurzeit das weltweit führende Unternehmen auf dem Gebiet der Entwicklungen von selektiven Wirkverfahren auf biologisches Gewebe im Rahmen der ästhetischen Medizin. Die einzigartigen Behandlungsmethoden sind patentrechtlich international geschützt.
Heute ist LINLINE eine Unternehmensgruppe mit der Hauptniederlassung in Deutschland (Berlin), die erfolgreich in verschiedenen Ländern der Welt auf dem Gebiet der Lasermedizin aktiv ist.

Unsere Produkte
Wir bieten unseren Kunden einen Multitalent auf dem Gebiet der ästhetischen Medizin an - das Lasersystem MULTILINE™, welches mit bis zu sieben austauschbaren Hochenergie-Laserstrahlern ausgestattet werden kann. Der Ersatz eines Laserstrahlers durch einen anderen ändert vollständig das Funktionsprofil des Apparates.

Unser Angebot beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Geräte für die Laserkosmetologie. Wir bieten zuverlässige Methoden zum Erreichen der gewünschten Ergebnisse an. Der Arzt muss lediglich die erforderliche Behandlung auswählen und unser Lasergerät stellt automatisch die optimalen Strahlungsparameter ein, die sich in der praktischen Lasermedizin vielfach bewährt haben.

Zukunftsaussichten
Künftig werden wir unsere Entwicklungen im Bereich der Laserchirurgie fortsetzen. Auch an dieser Stelle bleiben wir unserem Grundsatz treu: Das Lasergerät kommt erst dann in die Hände eines Arztes, wenn wir ein ausgezeichnetes Resultat garantieren können.

Am Studio 2c
12489 Berlin
Telefon:
+49 30 91 20 75 100

 

LTB Lasertechnik Berlin GmbH ist ein innovativer und weltweit agierender Entwickler und Hersteller von Kurzpuls-Lasern im gesamten optischen Spektralbereich, von hochauflösenden Spektrometern und lasergestützter Messtechnik.

Wir analysieren die Anforderungen der unterschiedlichsten Einsatzgebiete und lassen sie in unsere Geräteentwicklung einfließen. Unsere Produkte zeichnen sich durch eine große Innovationshöhe aus und bestimmen den weltweiten Gerätestandard mit. Sie bieten ihren Nutzern neben hoher Qualität und Know How vor allem Wirtschaftlichkeit, Funktionalität, Mobilität und Effizienz.

Um hohen Ansprüchen an Effektivität und Effizienz gerecht zu werden und die internen Prozesse weiter zu optimieren, hat unser Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem (QM-System) nach DIN EN ISO 9001:2008 (TGA-ZM-07-93-00) eingeführt.

Am Borsigturm 13
13507 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 814 512 40 02

Luceo Technologies GmbH was founded in 2005 and is headquartered in Berlin, Germany. Started by a group of engineers, the company has gained admirable recognition in the test and measurement equipment market for optical component and transceiver characterization. The company offers affordable, yet fully-featured, bit error rate testers. The products are highly flexible and customizable due to the modular approach, in line with customers’ needs.
Based on its recent research on the bit error rate testers (BERT) market, Frost & Sullivan presents Luceo Technologies GmbH with the 2012 Global Frost & Sullivan Award for Price Performance Value Leadership. A key market participant, Luceo Technologies has differentiated itself by offering highly competitive, modular products that are available at a very low price when compared to its competitors.
Luceo Technologies is focused mainly on the production environment and is well positioned to address growing technologies such as SONET/SDH, bolstering market growth. Its products offer testing capabilities for 40 gigabit and 100 gigabit Ethernet technologies, thereby enabling customers to test at higher data rates.
The X-BERT has both electrical and optical interfaces giving customers the option to perform parallel tests to increase capacity during production. This helps save time and speed up production. Due to its lower cost, even institutes with limited budgets have purchased these products, saving money for research and development.
With the PARALLEX® product, the customer has the option to increase the bandwidth by adding channels. This product finds extensive use in applications such as active optical cable (AOC), QSFP, PCI Express Gen 3 with 8 channels of 8GBit/s, or 40GbE/100GbE that requires simultaneous testing of several channels with individual controls. The test system can add 24 channels allowing customers to save money by customizing their product to the number of channels they require and upgrade when required.
Luceo Technologies also strives to provide superior support to customers. It partners with well-known distributors to sell globally and provide adequate support to solve customers’ problems quickly. Customers need not wait for their servicing, and the end users have easy access to engineers. This provides Luceo Technologies' clients with a significant advantage. In addition, the company offers training during the installation phase and operational phase over the web to enable clients to access information from their office.
Overall, there is a huge demand for Luceo Technologies’ products due to the unmatched price performance value.
Despite being a relatively small company in terms of size, Luceo Technologies’ products offer impressive quality and performance on par with that of the tier 1 companies in the BERT market. The company has been able to add new clients to its customer base mainly through the high level of recommendations it gets from existing clients, which in turn helps the company to increase its brand recognition in the market.
Understanding the fact that the demand for bit error rate testers is growing in Asia Pacific, the company extended its distribution channels in China, Korea and other countries with a new sales team.

Carl-Scheele-Str. 16
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 678 06 76 - 0

Lumics ist ein etablierter Hersteller von fasergekoppelten Diodenlasermodulen und Hochleistungs-Diodenlasern im Bereich 750 nm bis 1960 nm für anspruchsvolle industrielle und wissenschaftliche Anwendungen. Unsere Produktpalette umfasst eine Serie kompakter fasergekoppelter Lasermodule mit einer Leistung von bis zu 900 W sowie Standard-Industrie-Gehäuse wie 14-Pin Butterfly bis 500 mW, 8-Pin MiniDIL bis 250 mW und 2-Pin TO220 Module bis 9W. 

Jahnstr. 27
14712 Rathenow
Telefon:
+49 (0)3385 / 548640

Mit dem Firmensitz Rathenow wurde ein Standort gewählt, der auf eine mehr als 200-jährige Tradition in der Feinmechanik und Optik zurückblicken kann.

1999 wurde das Unternehmen durch Herrn Wolfgang Schröder als Geschäftsführer gegründet. Herr Schröder studierte Feinmechanik und war seither diesem Industriezweig eng verbunden.
Der Juniorchef Mathias Schröder arbeitet seit 2004 im Unternehmen. 2009 wurde er zum 2. Geschäftsführer berufen.

Auf mehr als 1000 qm Produktionsfläche entwickelt und produziert die MOM GmbH mechanisch-optische Produkte. Dabei bildet die Fertigung von Brillenfassungen aus Titan den Schwerpunkt.

Mit Hilfe der Lasertechnik werden  im Unternehmen neue Wege in der Fertigungstechnologie beschritten. Für einen reibungslosen Fertigungsprozess sorgen mehrere Laseranlagen nicht nur in der Serienfertigung, sonder auch bei Einzelstücken.
Zum Maschinenpark gehören neben der Laserschneid- und schweißtechnik auch Widerstandsscheißanlagen sowie Hydraulikpressen bis 150 T.

Das spezielle wissen über die Verarbeitung von Titan in Kombination mit der dazugehörigen Technik bildet  ein komplexes Angebot für alle Kunden, bei denen ""Made in Germany"" im Vordergrund steht.

Gustav-Meyer-Allee 25
13355 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 46403 618

Gegenstand der MSG Lithoglas GmbH ist die Forschung und Entwicklung, die Produktion und die Vermarktung von Verfahren und Produkten im Bereich mikrostrukturierter Werkstoffe, insbesondere von Glas. Zielmärkte sind der Halbleitertechnik verwandte Anwendungsbereiche, aber auch MEMS-, MOEMS- oder Medizintechnikapplikationen stehen im engeren Fokus.
Lithoglas arbeitet eng mit dem Fraunhofer Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM) zusammen.

Unsere einzigartige Glastechnologie ermöglicht hermetische und zuverlässige strukturierte Glasschichten bei hohen Abscheideraten und niedrigen Substrattemperaturen. Typische Anwendungen sind Passivierungsschichten, gläserne Verkapselungen von optoelektronischen Bauteilen auf Wafer-Level, sowie mikrofluidische Elemente.

Ruhlsdorfer Str. 95
14532 Stahnsdorf
Telefon:
+49 (0)3329 / 6387-0

Newport Spectra Physics GmbH Stahnsdorf: Entwicklung und Herstellung von sehr kompakten, aktiv-gütegeschalteten Lasern im grünen und UV-Wellenlängenbereich. Die ns-Laserimpulse mit bis zu 300 kHz Pulsfolgefrequenz werden zur Materialbearbeitung einschließlich in der Photovoltaik, zum Markieren und in verschiedensten Geräten der Messtechnik/Analytik eingesetzt.

Die Firma ist eine Niederlassung der amerikanischen Newport Corporation. Die Newport Corporation stellt als weltweit führender Anbieter moderne Technologieprodukte und Lösungen für die wissenschaftliche Forschung, Mikroelektronik, Luft- und Raumfahrt, Verteidigung/Sicherheit, Biotechnik und industrielle Präzisionsfertigung her. Newports innovative Lösungen beruhen auf dem Know-how des Unternehmens im Bereich der Halbleiter-, Festkörper- und Ultrakurzpulslaser mit hohen Ausgangsleistungen, photonischen Instrumente, Submikron-Positioniersysteme, Schwingungsisolierung, optischen Komponenten und Subsysteme sowie hochpräzisen Automatisierungslösungen und kommen zur Erweiterung der Möglichkeiten und Erhöhung der Produktivität in der Fertigung, Entwicklung und Forschung der Kunden des Unternehmens zum Einsatz. Newport wird im SmallCap 600 Index von Standard & Poor und im Russell-Microcap-Index geführt.

Handwerkerstr. 13
15366 Dahlwitz-Hoppegarten
Telefon:
+49 33 42 - 36 88 0

fasergekoppelte, opto-elektronische Bauelemente für datacom und Sensorik

Amundsenstr. 10
14469 Potsdam
Telefon:
+49 (0)331 / 583 99 12

Optikexpertisen ist ein Entwicklungs-, Beratungs- und Patentunternehmen für Laser und Optik in Simulation und Experiment mit eigenen Entwicklungslabors. Die Spezialisierung liegt auf Halbleiterlaser-Systemen und Spezial-Optiken für die Strahlformung, LED's und Faserkopplung.  Optikexpertisen hilft vor allem kleinen und mittelständischen Firme mit seinem Wissen und Labors, optische Messungen, Simulationen und Entwicklungen zu realisieren.   Optikexpertisen Dr. Volker Raab und Dr. Corinna Raab GbR“ ist seit 2006 sowohl in der Region, als auch überregional und im europäischen Ausland tätig.  Typische Entwicklungen sind Verbesserung der Strahlqualität von Lasern, Stabilisierung und Durchstimmung ihrer Wellenlänge, spektrales Multiplexen sowie Frequenzkonversion. Optische Optimierungen betreffen komplexe Faserkopplungen, Strahlformung, achromatische oder astigmatische Optiken und Spektroskopie. Anwendungen liegen in der Medizintechnik, der Metrologie und der Materialbearbeitung.

 

Boxhagener Str. 76/78
10245 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 2977304-0

Präzise und vielseitige Laserdioden- und Peltiertreiber

OsTech produziert und entwickelt Laserdioden- und Peltiertreiber sowie Kombinationen von beiden.
OsTech bietet ein modulares Treibersystem zur Versorgung von Laserdioden und Peltierelementen in unterschiedlichen Strom- und Spannungsbereichen. Alle Treiber besitzen eine Vielzahl von Einstellmöglichkeiten und sind dabei sehr präzise, zuverlässig und sicher.
Kundenspezifische Anpassungen können schnell und zuverlässig vorgenommen werden, z.B. besonders kompakte oder preisgünstige Treiber, Treiber mit besonderen Lasermodi oder medizinische Treiber.
Alle OsTech-Treiber besitzen eine einheitliche Bedienschnittstelle, unabhängig von Strom- und Spannungsbereichen. Der Laser kann daher ohne Änderung der Schnittstelle entsprechend der Anwendung frei skaliert werden.
Unsere Treiber sind recht klein und erfüllen sehr gut die Langzeitstabilitäts- und Robustheitsanforderungen industrieller oder medizinischer Anwendungen. Die Vielzahl der enthaltenen Funktionen, die gut aufeinander abgestimmt sind, sparen Zeit und Geld.

Hardenbergstr. 36, Sekr. EW 5-2
10623 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 31427853

Die Firma PBC Lasers GmbH ist im Jahr 2008 als Ausgründung aus dem Institut für Festkörperphysik der Technischen Universität Berlin, einem weltweit führenden Institut für die Modellierung und Entwicklung von nanophotonischen Bauelementen, entstanden. Basierend auf dem universitären Know-how entwickelt die PBC Lasers GmbH heute Laserdioden, die hohe Leistung und Energieeffizienz mit einer hohen Brillanz der emittierten Strahlung verbinden. Das Ziel der Firma ist es, hochbrillante Hochleistungslaser, Lasermodule und Systeme auf dem Weltmarkt einzuführen und diesen zu prägen. Die Zielmärkte stellen primär die Marktsegmente  Materialbearbeitung  und perspektivisch Medizintechnik dar.

Staakener Str. 23
13581 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 364088 0

 

Die Photon AG bietet mit ihren drei Tochterunternehmen die gesamte Palette innovativer industrieller Metallbearbeitung mit Hochleistungslasersystemen an. Photon unterstützt hier von der ersten Idee bis zur Serienfertigung: Analyse von Fertigungsaufgaben, fertigungsgerechte Konstruktion, Prototypen, Verfahrensentwicklung der Laseranwendung, Qualifizierung von Fachkräften, Vorserienproduktion, lmplementierung der Anwendung beim Kunden und / oder Ausführung der Serienfertigung.

Angebote: Schneiden, Schweißen und Löten (2D u. 3D). Lasergestützte Produktion von Bauteilen, Herstellung und Vertrieb von Spezialkomponenten für Laseranlagen sowie Aus- und Weiterbildung von Laser-Fachpersonal.

Max-Planck-Str. 3
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 8340 938

PhotonTec Berlin GmbH ist in der Lasertechnoligie spezialisiert. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben fasergekoppelte Hochleistungslaserdiode und diodengepumpte Festkörperlaser im IR-, VIS- und UV-Bereich für verschiedene Einsatzgebiete.

Johann-Hittorf-Str. 8, Ebene 02, Modul 4
12489 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 6392 7800

Das Unternehmen Photonic Tools GmbH wurde im Herbst 2013 von Dr. Björn Wedel und Dr. Bernhard Lummer gegründet. Es entwickelt, produziert und vertreibt Systemkomponenten und Applikationslösungen für industrielle Ultrakurzpulslaser. Die Produkte bringen zum einen die Leistung des Lasers effizient auf das Werkstück und ermöglichen so den produktiven Einsatz des Ultrakurzpulslasers. Zum anderen stellen sie die Schnittstelle zwischen der Laserstrahlquelle und der Anwendung des Lasers dar, was durch die intelligente Kombination von Lasertechnologie, angewandter Optik, Maschinenbau, Feinwerktechnik, Elektronik, Steuer- und Regelungstechnik und Laseranwendung realisiert wird. Zu den geplanten Produkten zählen z.B. Lichtwellenleiter auf der Basis photonischer Kristallfasern und speziell auf die Anforderungen des UKP-Lasers abgestimmte Laserbearbeitungsköpfe.

Wilhelm-Kabus-Str. 21-35
10829 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 33005 - 0

Ausgehend von der Kernkompetenz "SPS/CNC-Steuerungstechnik" konzentriert sich Schleicher Electronic auf Systemlösungen für die Automatisierungstechnik. Unsere hochperformante, flexible und offene Steuerungstechnologie, sowie die für ein Mittelstandsunternehmen typischen kurzen Entscheidungswege, erlauben den Aufbau individueller Lösungen z.B. für Laser - Schneid- und Beschriftungsmaschinen.
Umfassendstes KnowHow - unter anderem im Umgang mit komplexen Bewegungen und den verschiedenen Laserquellen - gewährleistet eine schnelle Umsetzung der Kundenvorgaben bezüglich Funktionalität, Design und nicht zuletzt Kosteneffizienz in ein maßgeschneidertes Produkt.

Blücherstr. 22
10961 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 398 20 598

Scopis entwickelt und vermarktet laserbasierte, endoskopische Navigations- und Messsysteme für die minimalinvasive Chirurgie. Scopis klinische Navigationsprodukte zeichnen sich besonders durch ihre schnelle Vorbereitungszeit, intuitive Bedienung und optimierten Workflow aus. Sie sind universell einsetzbar und ermöglichen neben präziser Navigation auch die präoperative Planung von anatomischen Strukturen und deren intraoperative Einblendung direkt in das Endoskopiebild. (Augmented Reality).
Scopis ist als Medizintechnikhersteller nach DIN EN ISO 9001:2008 und DIN EN ISO 13485:2010 zertifiziert.

Ostendstr. 25
12459 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 53 04 13 54

Die SECOPTA entwickelt und produziert laserspektroskopische Lösungen für industrielle Inline-Materialanalytik, Aufbereitungs- und Recyclingsysteme. Mittels Laser-Induzierter Breakdown-Spektroskopie (LIBS) und schneller chemometrischer Methoden zur Ergebnisauswertung können Probenoberflächen direkt im Prozess und ohne spezielle Aufbereitung beurteilt werden.Messraten mit bis zu 1000 Messungen/s sind realisierbar.
Die autonomen Systeme und OEM-Baugruppen der SECOPTA basieren auf hochwertigen und langlebigen Laserkomponenten der CryLaS Produktfamilie. Sie sind kompakt, wartungsarm und für den uneingeschränkten Industrieeinsatz konzipiert.
Anwendungsfelder der Produkte finden sich u.a. im Recyclingbereich zur Sortierung verschiedener Materialien und Legierungen, in der verarbeitenden Industrie zur Prozessüberwachung und Qualitätssicherung sowie in der Volumenstrombewertung auf Förderbändern, z.B. der Stahlindustrie.

Salzufer 8
10587 Berlin
Telefon:
+49 (0)30 / 399 81 550

WOM The Full Service OEM Provider
WOM ist Wegbereiter und weltweit führender Hersteller in der Minimal Invasiven Medizin. Als international ausgerichtetes Medizintechnikunternehmen entwickeln und produzieren wir seit über 40 Jahren innovative Produkte, die den Eingriff am Patienten so schonend wie möglich machen.

WOM bietet mit seinen vier Kernkompetenzen:

  1. Cameras& Photonics (voll ausgestattete 1-Chip Medical-HD®,High-end 3-Chip Medical-HD® und autoklavierbare Kamerasysteme, lichtstarke LED-Lichtquellensysteme, bewährte Xenon-Lichtquellen, effektive medizinische Laser, einzigartige onkologische Detektionssonde Gamma Finder® (Sentinel Lymph Node Detection)
  2. Insufflators&Pumps (Insufflations-Technologien für Rauchgas-Absaugung,Diskontinuierliche & quasikontinuierliche Druckmessung, Pumpensysteme mit anwendungsoptimierte Regelungstechnik wie Schlauch-Kassettenlösungen und Multi-Indikations-Gerätelösungen)
  3. Cardiac Thoracics Instruments (Entwicklung eines zukunftsweisenden, endoskopischen Gefäßentnahme-Instruments, wiederverwendbares Kombiinstrument und eines neuen Lungen-Sichtretraktors für den speziellen Zugang im Zwischenrippenraum) 4. Disposables (Wiederverwendbare-, Tagespatienten- und Einmal-Schlauchsets) ein breites Spektrum an Gerätetechnik sowie Einmal- und Mehrwegprodukten für die Minimal Invasive Medizin an.

WOM ist ausschließlich im OEM- sowie Private Label-Geschäft tätig und vertreibt ihr umfassendes Produkt- und Dienstleistungspaket weltweit an Großkunden und Fachhändler, unter ihnen viele namhafte Firmen des Minimal Invasiven Medizin-Marktes. Wir entwickeln und produzieren kundenspezifische Lösungen und übernehmen die notwendigen Zulassungsverfahren (z. B. CE, UL, FDA). Zudem unterstützen wir unsere Großkunden beim Marketing, bei Verkaufs- und Serviceschulungen sowie mit klinischen Erprobungen. So können unsere Partner ihr Produktportfolio mit Lösungen von WOM vervollständigen.

Bei einem Umsatz von mehr als 55 Mio. EURO (2012) beschäftigt die WOMUnternehmensgruppe über 310 Mitarbeiter weltweit. WOM verfügt über eigene Produktionsstandorte in Deutschland (Ludwigsstadt und Reichenbach), die nach internationalen Standards zertifiziert sind. Über die etablierte Vertriebstochter W.O.M. WORLD OF MEDICINE USA, Inc. in Orlando, Florida wird der amerikanische Markt erstklassig bedient. Die Bedürfnisse unserer asiatischen Kunden werden über unsere Niederlassung in Hongkong, der W.O.M. WORLD OF MEDICINE ASIA, Ltd., erfüllt.